1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Hanau

VfB Großauheim kommt nicht aus dem Keller

Erstellt:

Vereinslogo Spvgg. Langenselbold und VfB Großauheim
VfB Großauheim kommt nicht aus dem Keller © SPM Sportplatz Media GmbH

Bei der Spvgg. Langenselbold gab es für den VfB Großauheim nichts zu holen. Die Gäste verloren das Spiel mit 2:5. Damit wurde die Spvgg. Langenselbold der Favoritenrolle vollends gerecht. Der Gastgeber hatte in einem umkämpften Hinspiel einen 3:2-Erfolg gefeiert.

Marius Moenninger brachte den VfB Großauheim per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der ersten und 39. Minute vollstreckte. Mit der Führung für die Spvgg. Langenselbold ging es in die Kabine. Die Spvgg. Langenselbold baute die Führung aus, indem Fazli Salihi zwei Treffer nachlegte (46./55.). Mit schnellen Toren von k.A. k.A. (63.) und Petar Vrucinic (68.) schlug der VfB Großauheim innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Für ruhige Verhältnisse sorgte Max Müller, als er das 5:2 für die Spvgg. Langenselbold besorgte (76.). Letztlich fuhr die Spvgg. Langenselbold einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die Spvgg. Langenselbold in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Die Spvgg. Langenselbold bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, ein Unentschieden und neun Pleiten. Die Spvgg. Langenselbold erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Mit lediglich acht Zählern aus 17 Partien steht der VfB Großauheim auf einem Abstiegsplatz. Mit 60 Toren fing sich der VfB Großauheim die meisten Gegentore in der Kreisoberliga Hanau ein. Nun musste sich der VfB Großauheim schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Misere des VfB Großauheim hält an. Insgesamt kassierte der VfB Großauheim nun schon fünf Niederlagen am Stück.

Die Defensivleistung des VfB Großauheim lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen die Spvgg. Langenselbold offenbarte der VfB Großauheim eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Am kommenden Sonntag trifft die Spvgg. Langenselbold auf die Reserve der SG Bruchköbel, der VfB Großauheim spielt am selben Tag gegen die Spvgg. Roßdorf.

Auch interessant