1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Hanau

Wichtiger Dreier für FSV Bischofsheim

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Der FSV Bischofsheim befindet sich nach dem klaren 4:0-Sieg beim Kellerduell gegen den KSV Langenbergheim im Auftrieb. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der FSV Bischofsheim wusste zu überraschen. Aus dem Hinspiel hatten beide Mannschaften einen Punkt mitgenommen, als man sich mit einem 2:2 voneinander getrennt hatte.

Eldin Fazli brachte sein Team in der 19. Minute nach vorn. Lion Traband trug sich in der 28. Spielminute in die Torschützenliste ein. Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. Für ruhige Verhältnisse sorgte Dominik Sonntag, als er das 3:0 für den FSV Bischofsheim besorgte (62.). Eigentlich war der KSV Langenbergheim schon geschlagen, als Philipp Hess das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (70.). Letztlich hat der KSV Langenbergheim den Befreiungsschlag klar verpasst. Gegen den direkten Widersacher um den Klassenverbleib, den FSV Bischofsheim, bekam man das Fell über die Ohren gezogen.

Der FSV Bischofsheim belegt mit 17 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Der FSV bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, fünf Unentschieden und neun Pleiten. Durch das dritte Spiel in Folge ohne Niederlage kletterten die Bischofsheimer vorerst aus der Abstiegszone.

Der KSV Langenbergheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die Luft wird dünner für den KSV Langenbergheim: Die Niederlage hat das Abrutschen auf einen direkten Abstiegsplatz zur Folge. Der KSV Langenbergheim musste sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der KSV Langenbergheim insgesamt auch nur fünf Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Vom Glück verfolgt war der KSV Langenbergheim in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) reist der FSV Bischofsheim zum FC Eintracht Oberrodenbach, gleichzeitig begrüßt der KSV Langenbergheim den FC Eintracht Oberissigheim auf heimischer Anlage.

Auch interessant