1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Hochtaunus

Rückrundenauftakt für Eintracht Oberursel

Erstellt:

Vereinslogo FC Weißkirchen und SC Eintracht Oberursel
Rückrundenauftakt für Eintracht Oberursel © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FC Weißkirchen will im Spiel gegen das Eintracht Oberursel nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der FC Weißkirchen kam zuletzt gegen den FC Mammolshain zu einem 1:1-Unentschieden. Am letzten Sonntag holte der SC Eintracht Oberursel drei Punkte gegen den TSV Vatanspor Bad Homburg (3:0).

Das Eintracht Oberursel verbuchte im Hinspiel einen Erfolg und brachte einen 4:2-Sieg zustande.

Die Heimbilanz des FC Weißkirchen ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sechs Punkte geholt. Derzeit belegt der Gastgeber den ersten Abstiegsplatz. In der Defensive drückt der Schuh beim FC Weißkirchen, was in den bereits 48 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Bislang fuhr der FC Weißkirchen zwei Siege, zwei Remis sowie neun Niederlagen ein. In den letzten fünf Spielen schaffte der FC Weißkirchen lediglich einen Sieg.

Auf des Gegners Platz hat der SC Eintracht Oberursel noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. Gegenwärtig rangiert der SCE auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. 24:42 – das Torverhältnis der Eintracht spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der aktuelle Ertrag des Sportclub zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen. Der Gast ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Wenn der FC Weißkirchen den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des FC Weißkirchen (48). Aber auch beim Eintracht Oberursel ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (42).

Formal ist der FC Weißkirchen im Spiel gegen den SC Eintracht Oberursel nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der FC Weißkirchen Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Auch interessant