1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Hochtaunus

SG Eschbach/Wernborn startet in die Rückrunde

Erstellt:

Vereinslogo SpVgg 05/99 Bomber HG und SG Eschbach/Wernborn
SG Eschbach/Wernborn startet in die Rückrunde © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit der SpVgg 05/99 Bomber HG spielt die SG Eschbach/Wernborn am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Sind die Gäste auf die Überflieger vorbereitet? Am Sonntag wies die SpVgg 05/99 Bomber die SGK Bad Homburg mit 2:1 in die Schranken.

Die sechste Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für die SG Eschbach/Wernborn gegen die SG Wehrheim/Pfaffenwiesbach. Im Hinspiel hatte die SG Eschbach/Wernborn die Nase vorn und feierte einen knappen 3:2-Sieg.

Die SpVgg 05/99 Bomber HG nimmt mit 28 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Die Offensivabteilung der Heimmannschaft funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 45-mal zu. Die SpVgg 05/99 Bomber weist bisher insgesamt acht Erfolge, vier Unentschieden sowie eine Pleite vor. Die SpVgg 05/99 Bomber HG tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Gegenwärtig rangiert die SG Eschbach/Wernborn auf Platz acht, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken.

Besonderes Augenmerk sollte die SG Eschbach/Wernborn auf die Offensive der SpVgg 05/99 Bomber legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht die SpVgg 05/99 Bomber als Favorit ins Rennen. Die SG Eschbach/Wernborn muss alles in die Waagschale werfen, um gegen die SpVgg 05/99 Bomber HG zu bestehen.

Auch interessant