1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Offenbach

Begegnung auf Augenhöhe

Erstellt:

Vereinslogo TSV Lämmerspiel und Spvgg. Neu-Isenburg II
Begegnung auf Augenhöhe © SPM Sportplatz Media GmbH

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft der TSV Lämmerspiel auf die Reserve der Spvgg. Neu-Isenburg. Am vergangenen Donnerstag ging der TSV Lämmerspiel leer aus – 1:3 gegen den FC KV Mühlheim. Gegen den TSV Dudenhofen war für die Spvgg. Neu-Isenb. II im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Die Heimbilanz des TSV Lämmerspiel sieht sehr traurig aus. Nur einmal gewann die Heimmannschaft bisher auf dem eigenen Platz.

Auf des Gegners Platz hat die Spvgg. Neu-Isenburg II noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. Der Gast überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Vor allem die Offensivabteilung des TSV Lämmerspiel muss die Spvgg. Neu-Isenb. II in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Die Spvgg. Neu-Isenburg II liegt dem TSV Lämmerspiel dicht auf den Fersen und könnte den TSV Lämmerspiel bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Auch wenn die Spvgg. Neu-Isenb. II mit sechs Niederlagen seltener verlor, steht der TSV Lämmerspiel mit 16 Punkten auf Platz elf und damit vor der Spvgg. Neu-Isenburg II.

Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Auch interessant