1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Offenbach

Dicker Brocken für Spvgg. Neu-Isenb. II

Erstellt:

Vereinslogo FC KV Mühlheim und Spvgg. Neu-Isenburg II
Dicker Brocken für Spvgg. Neu-Isenb. II © SPM Sportplatz Media GmbH

Der Reserve der Spvgg. Neu-Isenb. steht beim FC KV Mühlheim eine schwere Aufgabe bevor. Der FC KV Mühlheim zog gegen den VfB Offenbach am letzten Spieltag mit 2:3 den Kürzeren. Das letzte Ligaspiel endete für die Spvgg. Neu-Isenburg II mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen die Susgo Offenthal.

Der FC KV Mühlheim verbuchte im Hinspiel einen Erfolg und brachte einen 3:1-Sieg zustande.

Nach 17 gespielten Runden gehen bereits 38 Punkte auf das Konto des Kickers-Viktoria und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. 60 Tore – mehr Treffer als der FC erzielte kein anderes Team der Kreisoberliga Offenbach. Der bisherige Ertrag der Mühlheimer in Zahlen ausgedrückt: zwölf Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen.

Auf fremden Plätzen läuft es für die Spvgg. Neu-Isenb. II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Der Gast steht aktuell auf Position 13 und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Bislang fuhr die Spvgg. Neu-Isenburg II fünf Siege, vier Remis sowie sieben Niederlagen ein. Die volle Punkteausbeute sprang für die Spvgg. Neu-Isenb. II in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Aufpassen sollte die Spvgg. Neu-Isenburg II auf die Offensivabteilung des FC KV Mühlheim, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug.

Der FC KV Mühlheim geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor der Spvgg. Neu-Isenb. II.

Auch interessant