1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Offenbach

Es geht wieder los: TSV Heusenstamm zum Rückrundenstart bei FC Germania Bieber

Erstellt:

Vereinslogo FC Germania Bieber und TSV Heusenstamm
Es geht wieder los: TSV Heusenstamm zum Rückrundenstart bei FC Germania Bieber © SPM Sportplatz Media GmbH

Die TSV Heusenstamm will wichtige Punkte im Kellerduell beim FC Germania Bieber holen. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des FC Germania Bieber ernüchternd. Gegen die Kickers Offenbach II kassierte man eine 1:3-Niederlage. Die TSV Heusenstamm strich am Sonntag drei Zähler gegen die Sportfreunde Seligenstadt II ein (3:0).

Im Hinspiel hatte die TSV Heusenstamm die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Daheim hat der FC Germania Bieber die Form noch nicht gefunden: Die fünf Punkte aus acht Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Hintermannschaft des Gastgebers steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 48 Gegentore kassierte der FC Germania Bieber im Laufe der bisherigen Saison. Bislang fuhr der FC Germania Bieber fünf Siege, zwei Remis sowie neun Niederlagen ein.

Auf fremdem Terrain reklamierte die TSV Heusenstamm erst vier Zähler für sich. Der Angriff ist bei den Gästen die Problemzone. Nur 20 Treffer erzielte die TSV Heusenstamm bislang. Nach 16 Spielen verbucht die TSV Heusenstamm sechs Siege, ein Unentschieden und neun Niederlagen auf der Habenseite.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft der TSV Heusenstamm sein: Der FC Germania Bieber versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander.

Mit dem FC Germania Bieber spielt die TSV Heusenstamm gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Auch interessant