Vereinslogo TSV Lämmerspiel und Spvgg. Dietesheim
+
Heinz erledigt Spvgg. Dietesheim

Kreisoberliga Offenbach: TSV Lämmerspiel – Spvgg. Dietesheim, 4:2 (2:0)

Heinz erledigt Spvgg. Dietesheim

Nichts zu holen gab es für die Spvgg. Dietesheim beim TSV Lämmerspiel. Die Heimmannschaft erfreute ihre Fans mit einem 4:2. Gegen den TSV Lämmerspiel setzte es für die Spvgg. Dietesheim eine ungeahnte Pleite. Das Hinspiel hatte für die Spvgg. Dietesheim mit einem 1:1-Teilerfolg geendet.

Ein Doppelpack brachte den TSV Lämmerspiel in eine komfortable Position: Nico Heinz war gleich zweimal zur Stelle (9./23.). Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Das 3:0 für den TSV Lämmerspiel stellte Heinz sicher. In der 47. Minute traf er zum dritten Mal während der Partie. Mit dem 4:0 durch Calvin Rufino schien die Partie bereits in der 59. Minute mit dem TSV Lämmerspiel einen sicheren Sieger zu haben. Für das 1:4 der Spvgg. Dietesheim zeichnete Domenico Panico verantwortlich (86.). Die Dietesheimer verkürzten den Rückstand in der 90. Minute durch einen Elfmeter von Rafael Mitsopoulos auf 2:4. Insgesamt reklamierte der TSV Lämmerspiel gegen die Spvgg. einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Beim TSV Lämmerspiel präsentierte sich die Abwehr angesichts 81 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (105). Mit drei Punkten im Gepäck verließ der TSV Lämmerspiel die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den 13. Tabellenplatz ein. Nach sechs sieglosen Spielen ist der TSV Lämmerspiel wieder in der Erfolgsspur.

Das Konto der Spvgg. Dietesheim zählt mittlerweile 53 Punkte. Damit stehen die Gäste kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz.

Am kommenden Mittwoch trifft der TSV Lämmerspiel auf die TUS Froschhausen, die Spvgg. Dietesheim spielt tags darauf gegen den DJK SV Sparta Bürgel.

Das könnte Sie auch interessieren