Vereinslogo TSG Neu-Isenburg und SG Egelsbach
+
Nächster Erfolg für TSG Neu-Isenburg

Kreisoberliga Offenbach: TSG Neu-Isenburg – SG Egelsbach, 3:1 (1:1)

Nächster Erfolg für TSG Neu-Isenburg

Nach der Auswärtspartie gegen die TSG Neu-Isenburg stand die SG Egelsbach mit leeren Händen da. Die TSG Neu-Isenburg siegte mit 3:1. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur TSG Neu-Isenburg heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Im Hinspiel sahen die Zuschauer Tore satt.

3:3 trennten sich die Teams.

Len Joel Ehrt brachte die TSG Neu-Isenburg in der 15. Minute ins Hintertreffen. Roland Pauna schoss für die TSG in der 27. Minute das erste Tor. Bis zur Halbzeit änderte sich am Stand nichts mehr und so ging es nach dem Pausenpfiff in den Kabinentrakt. In der 60. Minute stellte die TSG Neu-Isenburg personell um: Per Doppelwechsel kamen David Kammholz und Sayed Abbas Mossavi auf den Platz und ersetzten Frank Cholewa und Abdallah Salha. Die SG Egelsbach musste den Treffer von Roger Martinez Rosique zum 2:1 hinnehmen (62.). Wenig später verwandelte Andrej Prugovecki einen Elfmeter zum 3:1 zugunsten der TSG Neu-Isenburg (90.). Zum Schluss feierte die TSG Neu-Isenburg einen dreifachen Punktgewinn gegen die SG Egelsbach.

Das Konto der TSG Neu-Isenburg zählt mittlerweile 57 Punkte. Damit steht die TSG von 1885 kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. Die Turn- und Sportgemeinschaft kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Gegen Ende der Spielzeit weiß die SG Egelsbach die Abstiegsränge hinter sich. Mit 13 Siegen und 13 Niederlagen weist der Gast eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht die SG Egelsbach im Mittelfeld der Tabelle.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt die TSG Neu-Isenburg den DJK SV Sparta Bürgel, während die SG Egelsbach am selben Tag bei der Zweitvertretung der Spvgg. Neu-Isenburg antritt.

Das könnte Sie auch interessieren