1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Offenbach

Unentschieden: Fritsch verhindert die Niederlage

Erstellt:

Vereinslogo Susgo Offenthal und Spvgg. Neu-Isenburg II
Unentschieden: Fritsch verhindert die Niederlage © SPM Sportplatz Media GmbH

In der Begegnung Susgo Offenthal gegen die Reserve der Spvgg. Neu-Isenburg trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 2:2-Unentschieden. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Maazin Adam Ahmed nutzte die Chance für die Spvgg. Neu-Isenb. II und beförderte in der 20. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Leon Soeder, der von der Bank für Philipp Hochstein kam, sollte für neue Impulse bei den Gästen sorgen (37.). Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Für das erste Tor der Susgo Offenthal war Marius Pentz verantwortlich, der in der 67. Minute das 1:1 besorgte. Dass die Spvgg. Neu-Isenburg II in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Soeder, der in der 71. Minute zur Stelle war. Jetzt erst recht, dachte sich Jannis Fritsch, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (73.). Die 2:2-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als der Unparteiische Frederik Kutz (Frankfurt am Main) die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Die Susgo Offenthal muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Heimmannschaft verbuchte insgesamt sechs Siege, zwei Remis und acht Niederlagen. Die Susgo Offenthal verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur einen Punkt ein.

Fünf Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat die Spvgg. Neu-Isenb. II derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für die Spvgg. Neu-Isenburg II, sodass man lediglich fünf Punkte holte.

Mit diesem Unentschieden verpasste die Spvgg. Neu-Isenburg II die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht die Spvgg. Neu-Isenb. II damit auch unverändert auf Rang zwölf.

Die Susgo Offenthal erwartet am Sonntag die SG Egelsbach. Die Spvgg. Neu-Isenb. II tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 27.11.2022, beim FC KV Mühlheim an.

Auch interessant