Vereinslogo SKG Gersfeld und FSG Dipperz/Dirlos II
+
FSG DiDi II entscheidet Topduell für sich

A-Liga Fulda-Rhön Abstiegsrunde: SKG Gersfeld – FSG Dipperz/Dirlos II, 2:5 (2:1)

FSG DiDi II entscheidet Topduell für sich

Die SKG Gersfeld ging mit 2:5 gegen die Zweitvertretung der FSG Dipperz/Dirlos unter und büßte damit die Tabellenführung ein.

Marius Lepa trug sich in der zehnten Spielminute in die Torschützenliste ein. Mit einem schnellen Doppelpack (20./21.) zum 2:1 schockte Dominik Rosshirt die FSG DiDi II und drehte das Spiel. Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung der SKG Gersfeld in die Kabine. In der 55. Minute war Lepa mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Für das 3:2 der FSG Dipperz/Dirlos II zeichnete Sebastian Bullemer verantwortlich (57.). Gleich drei Wechsel nahm die SKG Gersfeld in der 70. Minute vor. Tim Walter, Rosshirt und Marius Hosch verließen das Feld für Marian Axt, Marvin Rehm und Robert Hoffmannbeck. Lucas Herzog stellte schließlich in der 84. Minute den 5:2-Sieg für die FSG DiDi II sicher. Schließlich sprang für die FSG gegen die SKG Gersfeld ein Dreier heraus.

In dieser Saison sammelte die SKG bisher zwei Siege und kassierte vier Niederlagen.

Bei der FSG Dipperz/Dirlos II präsentierte sich die Abwehr angesichts 31 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (34). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte DiDi im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Nur einmal gaben sich die Gäste bisher geschlagen.

Am kommenden Sonntag trifft die SKG Gersfeld auf die Reserve des FSV Thalau, die FSG DiDi II spielt am selben Tag gegen den TSV Langenbieber.

Das könnte Sie auch interessieren