1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Fulda/Rhön

Kurz vor Schluss: Langner trifft zum Sieg

Erstellt:

Vereinslogo SV Welkers und SV Hofbieber II
Kurz vor Schluss: Langner trifft zum Sieg © SPM Sportplatz Media GmbH

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der SV Welkers mit 2:1 gegen die Zweitvertretung des SV Hofbieber gewann. Vollends überzeugen konnte der SV Welkers dabei jedoch nicht.

Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Edis Mehmedov brachte den SV Welkers in der 56. Spielminute in Führung. Das 1:1 des SV Hofbieber II stellte Maximilian Kleiss sicher (88.). Florian Langner wurde zum Helden des Spiels, als er den SV Welkers mit einem Treffer kurz vor dem Abpfiff (90.) doch noch in Front brachte. Letzten Endes ging der SV Welkers im Duell mit dem SV Hofbieber II als Sieger hervor.

Der SV Welkers nimmt mit 41 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Mit beeindruckenden 59 Treffern stellt die Concordia den besten Angriff der A-Liga Fulda/Rhön. Der SVW knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte die Heimmannschaft 13 Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Seit neun Begegnungen haben die Welkerser das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Der SV Hofbieber II findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Der SVH verbuchte insgesamt sechs Siege, vier Remis und sieben Niederlagen.

Der SV Welkers gibt am Sonntag seine Visitenkarte bei der Reserve der TSG Lütter ab. Der SV Hofbieber II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 03.03.2023 die SG Dietershausen/Friesenh.

Auch interessant