Vereinslogo SG Reulbach/Brand und SG Büchenberg
+
SG Reulbach/Brand auf Aufstiegskurs

A-Liga Fulda-Rhön Aufstiegsrunde: SG Reulbach/Brand – SG Büchenberg, 2:0 (1:0)

SG Reulbach/Brand auf Aufstiegskurs

Das Auswärtsspiel brachte für die SG Büchenberg keinen einzigen Punkt – die SG Reulbach/Brand gewann die Partie mit 2:0. Die SG Reulbach/Brand hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

In der siebten Minute erzielte Nikolas Vey das 1:0 für die SG. Die SG Büchenberg war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. In der 87. Minute brachte die SG Reulbach/Brand das Netz zum Zappeln. Am Ende stand die Spielgemeinschaft als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Die Rhöner sind nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Prunkstück des Heimteams ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 21 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Die SG Reulbach/Brand ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet vier Siege und zwei Unentschieden.

Trotz der Niederlage belegt die SG Büchenberg weiterhin den siebten Tabellenplatz. Mit 61 Toren fing sich die SGB die meisten Gegentore in der A-Liga Fulda-Rhön Aufstiegsrunde ein.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse der SG Büchenberg. Nach der Niederlage gegen die SG Reulbach/Brand ist die SG Büchenberg aktuell das defensivschwächste Team der A-Liga Fulda-Rhön Aufstiegsrunde.

Für die SG Reulbach/Brand geht es schon am Sonntag bei der Zweitvertretung des SV Hofbieber weiter. Das nächste Mal ist die SG Büchenberg am 22.05.2022 gefordert, wenn der SC Motten zu Gast ist.

Das könnte Sie auch interessieren