1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Fulda/Rhön

SV Welkers bleibt verlustpunktfrei

Erstellt:

Vereinslogo SV Welkers und TSG Lütter II
SV Welkers bleibt verlustpunktfrei © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Welkers hat die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt und der Zweitvertretung der TSG Lütter das Fell über die Ohren gezogen: Am Ende hieß es 5:0 für den SV Welkers. Der SV Welkers ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die TSG Lütter II einen klaren Erfolg.

Aarne Detlefsen war es, der in der 38. Minute den Ball im Tor der TSG Lütter II unterbrachte. Adem Akyol machte in der 39. Minute das 2:0 des SV Welkers perfekt. Mit der Führung für die Concordia ging es in die Kabine. Mit dem 3:0 von Deniz Yildirim für den SVW war das Spiel eigentlich schon entschieden (51.). Für das 4:0 der Welkerser sorgte Edis Mehmedov, der in Minute 84 zur Stelle war. Auch in der Nachspielzeit kannten die Gastgeber keine Gnade. Max Eckhart markierte den fünften Treffer (91.). Am Schluss schlug der SV Welkers die TSG Lütter II vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Der SV Welkers belegt mit der maximalen Ausbeute von neun Zählern momentan den zweiten Platz der Tabelle. Mit zehn geschossenen Toren gehört der SV Welkers offensiv zur Crème de la Crème der A-Liga Fulda-Rhön. Der SV Welkers setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon drei Siege auf dem Konto.

Die TSG Lütter II findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. In dieser Saison sammelten die Gäste bisher einen Sieg und kassierten eine Niederlage.

Der SV Welkers tritt kommenden Sonntag, um 13:30 Uhr, bei der Reserve der SG Reulbach/Brand an. Bereits zwei Tage vorher reist die TSG Lütter II zur SKG Gersfeld.

Auch interessant