1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Fulda/Rhön

Traumstart für TSV Weyhers

Erstellt: Aktualisiert:

Vereinslogo TSV Weyhers und SG Rönshausen
Traumstart für TSV Weyhers © SPM Sportplatz Media GmbH

Der TSV Weyhers kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 6:0-Erfolg davon. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der TSV wusste zu überraschen.

In Minute sieben trafen die Weyherser zum ersten Mal ins Schwarze. Die SG Rönshausen glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte der Unparteiische beide Teams mit der knappen Führung für den TSV Weyhers in die Kabinen. In der 50. Minute brachte der TSV Weyhers das Netz zum Zappeln. Die SG Rönshausen wurde deutlich abgehängt, als der TSV Weyhers auf 3:0 erhöhte (53.). Der TSV Weyhers überwand den gegnerischen Schlussmann zum 4:0 (60.). In der 65. Minute legte der Tabellenführer zum 5:0 nach. Der Gastgeber schraubte das Ergebnis in der 74. Minute mit dem 6:0 in die Höhe. Letztlich kam der TSV Weyhers gegen die SG Rönshausen zu einem verdienten 6:0-Sieg.

Mit beeindruckenden sechs Treffern stellt der TSV Weyhers den besten Angriff der A-Liga Fulda-Rhön. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den TSV Weyhers zu stoppen. Von den einem absolvierten Spiel hat der TSV Weyhers alle gewonnen.

Wann findet die SG Rönshausen die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen den TSV Weyhers setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. Die Hintermannschaft der SGR steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits sechs Gegentore kassierte der Tabellenletzte im Laufe der bisherigen Saison.

Nach der klaren Niederlage gegen den TSV Weyhers ist die SG Rönshausen weiter das defensivschwächste Team der A-Liga Fulda-Rhön.

Nächster Prüfstein für den TSV Weyhers ist auf gegnerischer Anlage die SG Dietershausen/Friesenh. (Freitag, 19:00 Uhr). Zwei Tage später misst sich die SG Rönshausen mit der SKG Gersfeld.

Auch interessant