1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Fulda

Aufbruchstimmung beim Haimbacher SV

Erstellt:

Haimbacher SV Neuzugänge
Mit Mario Lins (hintere Reihe, rechts) und vielen Neuzugängen geht der Haimbacher SV in die A-Liga-Saison. © Verein

Es hat sich viel getan beim Haimbacher SV. Nach dem Abstieg der beiden Seniorenmannschaften in die A- und C-Liga musste der Verein ein Dutzend Abgänge verkraften und der eigentlich verpflichtete Trainer Marco Link für die neue Saison trat kurz vor Beginn der Vorbereitung von seinem Amt zurück.

Mit Mario Lins konnte nun ein neuer Trainer verpflichtet werden, der zusammen mit Julian Heins als Co-Trainer die Mannschaft leiten wird. Heins hat bereits zusammen mit Florian Engel die gesamte Vorbereitung des Teams geleitet, so dass in Ruhe ein neuer Trainer installiert werden konnte. Komplettiert wird das Trainerteam von Leon Wettels und Max Jung, die als Trainer für die Reserve zuständig sind. Beide sind Eigengewächse des HSV und engagieren sich weit über die Trainertätigkeit hinaus für den Verein.

"Wir sind Julian Heins und Florian Engel zu großem Dank verpflichtet. Sie haben sich kurzfristig bereit erklärt, das Training in der Vorbereitung zu übernehmen und haben dies hervorragend gemacht und zudem die Stimmung in der Mannschaft wieder auf ein ganz anderes Level gehoben. Mit Mario haben wir einen Trainer gefunden, der bereits bewiesen hat, dass er eine Mannschaft erfolgreich führen kann, der aber auch großen Wert auf Gemeinschaft und Zusammenhalt in der Truppe legt. In den Gesprächen konnten wir Mario von unserer Philosophie überzeugen und auch die Zusammenarbeit zwischen ihm und Julian Heins hat von Anfang an sehr gut funktioniert", sagt die Fußballabteilung des Haimbacher SV.

Zum neuen Trainer gesellen sich eine ganze Reihe an Neuzugängen, die sich schon jetzt sehr gut in die Mannschaft integriert haben. Neben den externen Neuzugängen Niclas Meinecke (TSV Pilgerzell), Justin Farshad (SG Hattenhof), Dalibor Jajtic (SG Rönshausen), Elmedin Bekric (SG Haunetal), Slavisa Sandru (TSV Heubach) und Timo Lengsfeld (TSV Neuenberg) konnten mit Lukas Semler und Thilo Bley zwei Jungs reaktiviert werden, die zwischenzeitlich pausiert hatten. Ganz besonders freut sich der Haimbacher SV, dass mit Max Diegelmann, Luc Jöckel, Jan Möller, Henrick Bonda, Julian Friedrich und Josua Feldbauer insgesamt 6 Spieler aus den A-Junioren des JFV Gemeinde Petersberg-Fulda in den Kader der Senioren aufgerückt sind.

"Wir können von einem richtigen Neuanfang sprechen und unser Wunsch, mit dem Trainerteam und dieser Mannschaft eine Aufbruchsstimmung im Verein zu erzeugen, ist schon jetzt in Erfüllung gegangen. Es steht wieder eine Truppe auf dem Platz, die Spaß hat, die zusammenhält und die charakterlich super zusammenpasst. Wir sind davon überzeugt, dass die Mannschaft mit diesen Eigenschaften und der vorhandenen Qualität langfristig Erfolg haben wird", ist sich der Haimbacher SV sicher.

Auch interessant