Vereinslogo SG Oberrode und Haimbacher SV
+
Haimbacher SV holt sich Packung ab

A-Liga Fulda: SG Oberrode – Haimbacher SV, 4:0 (1:0)

Haimbacher SV holt sich Packung ab

Der Haimbacher SV kommt im neuen Fußballjahr einfach nicht auf die Beine und kassierte bereits zwei Niederlagen am Stück. An diesem Spieltag setzte es eine 0:4-Pleite.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Moritz Möller vom HSV, der in der 13. Minute vom Platz musste und von Maurice Niwek ersetzt wurde. Ab der 38. Minute bereicherte der für Philipp Gerk eingewechselte Benjamin Tölch die SG Oberrode im Vorwärtsgang. Bastian Günther brachte sein Team in der 39. Minute nach vorn. Ein Tor auf Seiten der SG Oberrode machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Tölch beförderte das Leder zum 2:0 der SGO über die Linie (48.). Mario Martinez beseitigte mit seinen Toren (64./81.) die letzten Zweifel am Sieg der SG. Letztlich kam die SG Oberrode gegen den Haimbacher SV zu einem verdienten 4:0-Sieg.

Für die SG Oberrode steht nun der erste Sieg in dieser Saison zu Buche, nachdem die Bilanz vorher eine Niederlage aufwies. Mit drei Punkten im Gepäck verließen die Oberroder die Abstiegsplätze und nehmen jetzt den sechsten Tabellenplatz ein.

Die Bedeutung der Tabelle zum gegenwärtigen Saisonzeitpunkt ist noch gering: Dennoch ist es für den Haimbacher SV wenig erfreulich, dass man im Klassement nach der Niederlage nur noch auf dem 14. Rang steht.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist die SG Oberrode zur SG Frischauf Fulda, während der Haimbacher SV am selben Tag beim FSV Germania Fulda antritt.

Das könnte Sie auch interessieren