Vereinslogo TSV Neuenberg und TSV Pilgerzell II
+
TSV Pilgerzell II macht es zweistellig

A-Liga Fulda Abstiegsrunde: TSV Neuenberg – TSV Pilgerzell II, 2:12 (1:5)

TSV Pilgerzell II macht es zweistellig

Im unteren Tabellenteil zeigten sich deutliche Leistungsdifferenzen, als die Reserve des TSV Pilgerzell den TSV Neuenberg mit einem vernichtenden 12:2 vom Platz fegte. Der TSV Pilgerzell II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den TSV Neuenberg einen klaren Erfolg.

In Minute acht traf der TSV Pilgerzell II zum ersten Mal ins Schwarze. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den der TSV Neuenberg bereits wenig später besorgte (11.). Der TSV Pilgerzell II stellte mit dem 2:1 in der 34. Minute die Weichen auf Sieg. Noch vor dem Pausenpfiff erhöhten die Pilgerzeller auf 3:1 (37.). Mit dem 4:1 für den TSV Pilgerzell II war das Spiel eigentlich schon entschieden (38.). Der TSV Pilgerzell II hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. In der 54. Minute legte der TSV Pilgerzell II zum 6:1 nach. Der TSV Pilgerzell II überwand den gegnerischen Schlussmann zum 7:1 (56.). Erneut traf der TSV Pilgerzell II und stellte den Spielstand damit auf 9:2 (82.). Dem TSV Pilgerzell II gelang in der 84. Spielminute der zwölften Tagestreffer. Schließlich erlitt der TSV Neuenberg im direkten Aufeinandertreffen mit dem Abstiegskonkurrenten eine deutliche Niederlage.

In der Rückrunde müssen die Neuenberger das Feld von hinten aufrollen, sofern der Klassenerhalt erreicht werden soll. Die Hintermannschaft des ehemaliger Verbandsligist steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 62 Gegentore kassierte der Tabellenletzte im Laufe der bisherigen Saison. Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten des Heimteams alles andere als positiv. Die Situation des TSV Neuenberg ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen den TSV Pilgerzell II handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein.

Derzeit belegt der TSV Pilgerzell II den ersten Abstiegsplatz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des TSV Pilgerzell II ist deutlich zu hoch. 63 Gegentreffer – kein Team der A-Liga Fulda Abstiegsrunde fing sich bislang mehr Tore ein. Der TSV Pilgerzell II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der TSV Pilgerzell II die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Das könnte Sie auch interessieren