1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Fulda

TSV vermiest Frischauf bei Blitz, Donner und Starkregen die Rückkehr

Erstellt:

Von: Tobias Konrad

TSV Künzell Julian Flache (links) Frischauf Fulda Muamet Iseni
Der TSV Künzell um Julian Flache (links) siegte letztlich 4:1 gegen Frischauf Fulda um Muamet Iseni. © Memento36

Nach zwölf Jahren Abstinenz hat Frischauf Fulda wieder in der A-Liga mitwirken dürfen. Im Auftaktspiel bei der Reserve des TSV Künzell (1:4) hatte der Traditionsverein jedoch wenig Grund zur Freude.

Blitz und Donner zogen über Fulda hinweg, doch zumindest zu Spielbeginn entsandte Petrus noch keinen Regentropfen. Doch anscheinend war es genau das, was Frischauf benötigte. Just mit Beginn des Starkregens gingen die Gäste nämlich in Front (15.). Eine Ecke klärte Künzell noch, doch bei der zweiten Flanke nickte Spielertrainer Besfort Tafolli stark ein. Der letztjährige B-Liga-Meister war im Spiel, hatte immer wieder seine Chancen, doch brachte sich im weiteren Spielverlauf mit individuellen Fehlern ins Hintertreffen. Angefangen beim Ausgleichstreffer von Marcel Schwab, der auf mittlerweile klitschnassen Platz aus 30 Metern einen Freistoß flach ins Torwarteck versenkte (32.).

Kurios wurde es bei der TSV-Führung, die sich ebenfalls Fuldas Keeper Mert Mete ankreiden lassen muss. Einen langen Schlag ließ er nach dem Aufspringen durch die Hände gleiten, Philipp Kraus bedankte sich (56.). Und weil die Hintermannschaft Frischaufs ein weiteres Mal über den Ball senste, konnte Marius Müller auf 3:1(74.) stellen, ehe Müller mit einem abgefälschten Freistoß in der Schlussminute den Endstand herbeiführte. Wie trocken die Plätze in der Region derzeit sind, zeigte sich beim Einsetzen des Regens, denn nach wenigen Minuten schon sickerte das Wasser nicht mehr ein. Eine Unterbrechung aufgrund des Unwetters kam derweil nie in Frage.

Statistik

TSV Künzell II: Arnold; Kaiser, Heinze, Flache, Röder, Müller, Heil, Schwab, Paul, Nuspahic, Kocak (Kraus, Zink).
Frischauf Fulda: Mete; Hussien, Er, Morina, Barkenmeyer, Schmidt, Iseni, Kreci, Tafolli, Hyseni, Bissinger (Ternava, Shabani).
Schiedsrichter: Johannes Jonas (SV Hofbieber).
Zuschauer: 100.
Tore: 0:1 Besfort Tafolli (15.), 1:1 Marcel Schwab (32.), 2:1 Philipp Kraus (56.), 3:1, 4:1 Marius Müller (74., 90.).

Auch interessant