Andreas Kurz trainiert künftig die SG Heenes/Kalkobes.
+
Andreas Kurz trainiert künftig die SG Heenes/Kalkobes.

Andreas Kurz wird Trainer der SG Heenes/Kalkobes

Erst der Klassenerhalt, dann ein neuer Trainer

Die SG Heenes/Kalkobes bleibt sicher in der A-Liga Hersfeld/Rotenburg. Zur neuen Saison wartet der Club mit einem neuen Trainer auf.

Andreas Kurz schwingt fortan bei der Spielgemeinschaft das Zepter. Kurz ist derzeit noch beim Kreisoberligisten SG Heinebach/Osterbach Trainer, wird dort von Lars Schneider abgelöst. Seinen Posten räumte Kurz freiwillig. Den Abstieg von HO konnte er jedoch nicht verhindern, nach vier Runden in der KOL Nord muss der Club den Gang in die A-Liga antreten.

Entsprechend trifft Kurz mit seinem neuen auf seinen alten Verein. Bei Heenes/Kalkobes löst er nun Axel Bracero ab. Die SG hat nach drei Niederlagen zum Start in die Abstiegsrunde mit zwei Siegen zuletzt den Turnaround geschafft. Mit dem 5:1 am Sonntag gegen Weiterode II hat der ehemalige Kreisoberligist den Klassenerhalt eingetütet.

Das könnte Sie auch interessieren