1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Hersfeld/Rotenburg

VfL Philippsthal gewährt Ehrentreffer

Erstellt:

Vereinslogo VfL Philippsthal und SG Heenes/Kalkobes
VfL Philippsthal gewährt Ehrentreffer © SPM Sportplatz Media GmbH

Der VfL Philippsthal kam gegen die SG Heenes/Kalkobes zu einem klaren 5:1-Erfolg. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der VfL Philippsthal als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Julian Öste trug sich in der 30. Spielminute in die Torschützenliste ein. Andre Zimmermann erhöhte für den VfL Philippsthal auf 2:0 (35.). Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (42.) schoss Marius Ruppel einen weiteren Treffer für den VfL. Zur Halbzeit blickten die Philippsthaler auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Mit dem 4:0 von Ruppel für das Heimteam war das Spiel eigentlich schon entschieden (55.). Mike Eisengardt überwand den gegnerischen Schlussmann zum 5:0 für den VfL Philippsthal (76.). Heenes/Kalkobes kam kurz vor dem Ende durch Selim Ünal zum Ehrentreffer (87.). Am Ende kam der VfL Philippsthal gegen die SG zu einem verdienten Sieg.

Mit dem Sieg knüpfte der VfL Philippsthal an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der VfL Philippsthal zehn Siege und zwei Remis für sich, während es nur fünf Niederlagen setzte.

Bei der SG Heenes/Kalkobes präsentierte sich die Abwehr angesichts 41 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (42). Zehn Siege, ein Remis und sechs Niederlagen hat die Spielgemeinschaft derzeit auf dem Konto.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 05.03.2023 empfängt der VfL Philippsthal dann im nächsten Spiel die SG Haselgrund/Breitenbach, während Heenes/Kalkobes am gleichen Tag gegen die SG Cornberg/Rockensüß das Heimrecht hat.

Auch interessant