Vereinslogo SV Burghaun und SC Soisdorf
+
Deutlicher Erfolg gegen SC Soisdorf

A-Liga Hünfeld/Hersfeld: SV Burghaun – SC Soisdorf, 3:0 (2:0)

Deutlicher Erfolg gegen SC Soisdorf

Nach 90 Minuten im letzten Match der Saison verlor der SC Soisdorf 0:3 und verließ den Platz wie so oft in dieser Saison ohne Punkte. Der SV Burghaun setzte sich standesgemäß gegen den SC Soisdorf durch. Das Hinspiel beim SC Soisdorf hatte der SV Burghaun schlussendlich mit 5:1 für sich entschieden.

Nico Gavos ließ sich in der achten Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:0 für den SV Burghaun. Yannick Schiffhauer musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Jörg Sauerbier weiter. Nach nur 22 Minuten verließ Nils Schuhmann vom SC Soisdorf das Feld, Schiffhauer kam in die Partie. In der 35. Minute erhöhte Kai Fischer auf 2:0 für den SV Burghaun. Mit der Führung für die Rot-Weißen ging es in die Kabine. Manuel Kröning schraubte das Ergebnis in der 56. Minute mit dem 3:0 für den SV in die Höhe. Am Schluss schlug der SV Burghaun den SC Soisdorf vor eigenem Publikum mit 3:0 und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Die große Offensivqualität des SV Burghaun kam auch im letzten Saisonspiel zum Tragen. Damit schraubten die Burghauner das Torekonto abschließend auf insgesamt 67 Treffer hoch. Niederlagen hatten für die Heimmannschaft im Saisonverlauf Seltenheitswert. Nur dreimal ging der SV Burghaun punktlos vom Feld. 21-mal holte man die volle Zählerausbeute, zweimal spielte der SV Burghaun unentschieden. Bis zum Saisonabschluss zeigte sich der SV Burghaun sehr stark und holte in den letzten fünf Spielen zwölf Punkte.

Mit dem dürftigen Torverhältnis von 39:61, das die Defizite im Angriff und in der Defensive klar wiedergibt, geht für den SC Soisdorf eine enttäuschende Spielzeit vorüber. Die Verantwortlichen des SCS werden ein ernüchterndes Saisonfazit ziehen. Gerade einmal fünf Siege und sechs Remis brachten die Gäste zustande. Demgegenüber stehen satte 15 Niederlagen. Die letzten Auftritte des SC waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren