1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Hünfeld/Hersfeld

Soisdorf/Rasdorf bindet Trainer van Thiel

Erstellt:

Daniel van Thiel coacht die SG Soisdorf/Rasdorf auch im zweiten Jahr.
Daniel van Thiel (links) coacht die SG Soisdorf/Rasdorf auch im zweiten Jahr. © Jonas Wenzel

Die SG Soisdorf/Rasdorf gibt die vorzeitige Verlängerung von Trainer Daniel van Thiel bekannt. Somit gehen beide Seiten ins zweite Jahr der noch jungen Spielgemeinschaft.

„Wir freuen uns sehr, dass die Zusammenarbeit auch in der kommenden Saison weitergeht“, berichtet das Führungsteam der SG Soisdorf/Rasdorf. „Daniel hat beide Vereine super zusammengeführt. In der noch aktuellen Saison steht die Weiterentwicklung im Vordergrund, mit dem Ziel, eine Verbesserung des Tabellenplatzes zu erreichen.“

SG Soisdorf/Rasdorf bindet Daniel van Thiel und holt vier Neue

Zur Winterpause belegt die SG in der A-Liga Hünfeld/Hersfeld mit 20 Punkten den 8. Tabellenplatz. Neben Trainer van Thiel und Co-Trainer Tino Kister wird auch der Großteil des Teams zusammenbleiben. „Hinter dem ein oder anderen stehen noch kleinere Fragezeichen, aber wir sind optimistisch alle halten zu können.“ Darüber hinaus vermeldet die Spielgemeinschaft zwei Winter-Neuzugänge: Tobias Ernst sowie Nico Hämmelmann stoßen zum Team hinzu. Beide haben zuletzt pausiert. Ernst, welcher beim Hamburger SV sowie bei Hannover 96 ausgebildet wurde, war zuletzt für den FSV Ulstertal Geisa am Ball. Hämmelmann hingegen spielte zuletzt bei der SG Haunetal.

„Wir sind hocherfreut, dass wir beide schon ab der Winterpause begrüßen können. Sie werden unsere Mannschaft nochmals qualitativ verbessern“, freut sich die sportliche Leitung der SG. Im Sommer werden Philipp Krieg (Hünfelder SV) und Louis Schmitt (JSG Eitratal) zum Kader hinzukommen. „Philipp war jahrelanger Leistungsträger sowie Kapitän in Rasdorf. Mit ihm gewinnen wir eine wichtige Säule zurück. Louis hat ebenfalls schon einige Seniorenspiele für Rasdorf absolviert und ist ein sehr talentierter Spieler“, heißt es vonseiten des Vereins.

Weiterhin werden Felix de Kruijff, Johannes Gutmann sowie Manuel Schäfer aus der eigenen Jugend zu den Senioren aufrücken. Mit weiteren Neuzugängen befindet sich der Verein noch in Gesprächen und hofft, in den kommenden Tagen Vollzug melden zu können.

Auch interessant