1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Hünfeld/Hersfeld

SV Großenbach will wieder jubeln

Erstellt:

Vereinslogo SV Großenbach und SV Roßbach
SV Großenbach will wieder jubeln © SPM Sportplatz Media GmbH

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der SV Großenbach gegen den SV Roßbach in die Erfolgsspur zurückfinden. Jüngst brachte die TSG Mackenzell dem SV Großenbach die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Das letzte Ligaspiel endete für den SV Roßbach mit einem Teilerfolg.

1:1 hieß es am Ende gegen die SG Praforst.

Im Tableau ist für den SV Großenbach mit dem elften Platz noch Luft nach oben. Der SVG musste schon 22 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Mit dem Gewinnen taten sich die Großenbacher zuletzt schwer. In vier Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Mehr als Platz fünf ist für den SV Roßbach gerade nicht drin. Das bisherige Abschneiden des SVR: vier Siege, zwei Punkteteilungen und ein Misserfolg. Die Roßbacher treten mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Offensive des Gasts kommt torhungrig daher. Über 2,29 Treffer pro Match markiert der SV Roßbach im Schnitt. Trumpft der SV Großenbach auch diesmal wieder mit Heimstärke (2-1-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SV Roßbach (2-2-0) eingeräumt.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der SV Roßbach als Favorit ins Rennen. Der SV Großenbach muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den SV Roßbach zu bestehen.

Auch interessant