Vereinslogo SV Wölf und SG DaNü/Gaalbern
+
SV Wölf gewinnt gegen SG DaNü/Gaalbern

A-Liga Hünfeld/Hersfeld: SV Wölf – SG DaNü/Gaalbern, 5:3

SV Wölf gewinnt gegen SG DaNü/Gaalbern

Nach 90 Minuten im letzten Match der Saison verlor die SG DaNü/Gaalbern 3:5 und verließ den Platz wie so oft in dieser Saison ohne Punkte. Die SG DaNü/Gaalbern war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel war mit 3:0 zugunsten des SV Wölf geendet.

Am Ende standen die Wölfe als Sieger da und behielten mit dem 5:3 die drei Punkte verdient zu Hause.

Dass die Offensive des rot-weißes Wolfsrudel zu den besten der Liga gehört, zeigte man auch im letzten Spiel. Damit kommt die Heimmannschaft auf insgesamt 65 Treffer. Der SVW weist mit 13 Siegen, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Bis zum Saisonabschluss zeigte sich der SV sehr stark und holte in den letzten fünf Spielen zwölf Punkte.

Mit 77 Gegentreffern stellte die SG DaNü/Gaalbern die schlechteste Defensive der Liga. Die letzten Auftritte der SG waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Am Freitag gastiert der SV Wölf beim SV Großenbach. Kommenden Sonntag muss die SG DaNü/Gaalbern reisen. Es steht ein Gastspiel beim SC Soisdorf auf dem Programm (Sonntag, 15:30 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren