Vereinslogo FSG Vogelsberg II und VfL Lauterbach
+
FSG Vogelsberg II mit gelungenem Saisonausklang

A-Liga Fulda/Lauterbach: FSG Vogelsberg II – VfL Lauterbach, 4:1 (2:1)

FSG Vogelsberg II mit gelungenem Saisonausklang

Die Zweitvertretung der FSG Vogelsberg erfüllte die letzte Pflichtaufgabe und siegte wenig überraschend gegen den VfL Lauterbach mit 4:1. Pflichtgemäß strich die FSG Vogelsberg II gegen den VfL Lauterbach drei Zähler ein. Das Hinspiel hatte die FSG Vogelsberg II deutlich mit 5:0 gewonnen.

Der VfL Lauterbach geriet schon in der zehnten Minute in Rückstand, als Mirco Pfohl das schnelle 1:0 für die FSG Vogelsberg II erzielte. Nach nur 25 Minuten verließ Dietrich Hildermann vom VfL Lauterbach das Feld, Saskian Knapczyk kam in die Partie. Dennis Narz erhöhte für die FSG Vogelsberg II auf 2:0 (35.). Redwan Ebrahim beförderte das Leder zum 1:2 des VfL Lauterbach in die Maschen (38.). Die FSG Vogelsberg II führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Narz schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (56.). Nico Leister gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für die FSG Vogelsberg II (81.). Zum Schluss feierte die FSG Vogelsberg II einen dreifachen Punktgewinn gegen den VfL Lauterbach.

Die FSG Vogelsberg II weist mit elf Siegen, drei Unentschieden und sechs Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Die Formkurve der FSG in der letzten Phase der Saison lässt sich mit konstant und stark betiteln. Die letzte Niederlage liegt schon sechs Spiele zurück.

Der VfL Lauterbach ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhr der VfL bisher ein. Mit 56 Gegentoren gab die Hintermannschaft der Kreisstädter in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab. Meistens verließen die Lauterbacher den Platz als Verlierer, insgesamt 15-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur drei Siege und zwei Unentschieden.

Nächster Prüfstein für die FSG Vogelsberg II ist die SG Kleinlüder/Hainzell (Sonntag, 16:00 Uhr). Der VfL Lauterbach misst sich am selben Tag mit der Reserve des SV Großenlüder (15:30 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren