Vereinslogo FSG Vogelsberg II und TSV Ilbeshausen
+
FSG Vogelsberg II zwingt TSV Ilbeshausen in die Knie

A-Liga Fulda/Lauterbach: FSG Vogelsberg II – TSV Ilbeshausen, 2:0 (0:0)

FSG Vogelsberg II zwingt TSV Ilbeshausen in die Knie

Die Reserve der FSG Vogelsberg überraschte noch einmal zum Saisonausklang und siegte gegen den TSV Ilbeshausen mit 2:0. Gegen die FSG Vogelsberg II setzte es für den TSV Ilbeshausen eine ungeahnte Pleite. Das Hinspiel hatte der TSV Ilbeshausen mit 1:0 knapp für sich entschieden.

Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Marc Ortwein war es, der in der 55. Minute das Spielgerät im Tor des TSV Ilbeshausen unterbrachte. Das 2:0 der FSG Vogelsberg II bejubelte Chris Beulig (70.). In den 90 Minuten war die FSG im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der TSV Ilbeshausen und fuhr somit einen 2:0-Sieg ein.

Die Verteidigung der FSG Vogelsberg II stellte viele Gegner vor eine große Herausforderung. Nur 31 Gegentreffer in der ganzen Saison sprechen eine deutliche Sprache. Zum Saisonabschluss kommen die Vogelsberger auf 13 Siege, drei Unentschieden und acht Niederlagen. Die Spielgemeinschaft verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man neun Punkte einsammelte.

Der TSV Ilbeshausen stellte in dieser Spielzeit alle Gegner vor große Probleme. Hinten stand die Mannschaft kompakt und vorne trafen die Spieler häufig, weshalb man schlussendlich auf das sehr gute Torverhältnis von 68:23 kam. Im gesamten Saisonverlauf holte der TSV 17 Siege und zwei Remis und musste nur fünf Niederlagen hinnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren