1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Fulda/Lauterbach

Kleinlüder/Hainzell beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Die SG Kleinlüder/Hainzell kam gegen den VfL Lauterbach zu einem klaren 3:0-Erfolg. Kleinlüder/Hainzell erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Noch in der ersten Hälfte erhöhte die SG auf 2:0 (35.). Die Spielgemeinschaft ging in Minute 35 in Führung. Mit der Führung für den Gastgeber ging es in die Halbzeitpause. Kleinlüder/Hainzell schraubte das Ergebnis in der 59. Minute mit dem 3:0 in die Höhe. Letztlich fuhr die SG Kleinlüder/Hainzell einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Kleinlüder/Hainzell findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Fünf Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat die SG Kleinlüder/Hainzell momentan auf dem Konto. Kleinlüder/Hainzell beendete die Serie von fünf Spielen ohne Sieg.

Der VfL Lauterbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Nach der klaren Pleite gegen die SG Kleinlüder/Hainzell steht der VfL Lauterbach mit dem Rücken zur Wand. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des VfL Lauterbach liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 38 Gegentreffer fing. In dieser Saison sammelte der VfL Lauterbach bisher drei Siege und kassierte neun Niederlagen. Die Kreisstädter taumeln durch die vierte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Kleinlüder/Hainzell verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 20.03.2022 beim VfL Lauterbach wieder gefordert.

Auch interessant