Vereinslogo SG Kleinlüder/Hainzell und SG Lautertal
+
SG Lautertal glückt nur der Ehrentreffer

A-Liga Fulda/Lauterbach: SG Kleinlüder/Hainzell – SG Lautertal, 5:1 (3:0)

SG Lautertal glückt nur der Ehrentreffer

Die SG Kleinlüder/Hainzell ließ der SG Lautertal im letzten Spiel keine Chance und siegte mit 5:1. Kleinlüder/Hainzell ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die SG Lautertal einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatte die SG Kleinlüder/Hainzell nach 90 Minuten beim 3:1 den Rückweg in die Kabine als Sieger angetreten.

Das 1:0 des Heimteams bejubelte Steffen Riedel (10.). Bereits in der 15. Minute erhöhte Simon Schöppner den Vorsprung von Kleinlüder/Hainzell. Mit dem 3:0 von Andre Weise für die SG Kleinlüder/Hainzell war das Spiel eigentlich schon entschieden (25.). Nach dem souveränen Auftreten von Kleinlüder/Hainzell überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. Weise gelang ein Doppelpack (55./60.), mit dem er das Ergebnis auf 5:0 hochschraubte. Julian Rockel erzielte in der 65. Minute den Ehrentreffer für die SG Lautertal. Letztlich kam die SG Kleinlüder/Hainzell gegen die Gäste zu einem verdienten 5:1-Sieg.

Kleinlüder/Hainzell steht mit insgesamt zehn Siegen, vier Remis und neun Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da. Sechs Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz der SG Kleinlüder/Hainzell der nun abgeschlossenen Saison.

Mit 96 Gegentreffern stellte die SG Lautertal die schlechteste Defensive der Liga. Von diesem Angriff hatten alle Mannschaften der Liga in dieser Spielzeit am wenigsten zu befürchten: Die SG Lautertal schoss lediglich 17 Tore. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang der SG Lautertal auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Während Kleinlüder/Hainzell am kommenden Samstag den FSV Pfordt empfängt, bekommt es die SG Lautertal am selben Tag mit der SG Stockhausen/Blankenau zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren