Vereinslogo SV Großenlüder II und SG Grebenhain/Bermuthshain
+
SV Großenlüder II nicht zu stoppen

A-Liga Fulda/Lauterbach: SV Großenlüder II – SG Grebenhain/Bermuthshain, 3:0 (1:0)

SV Großenlüder II nicht zu stoppen

Die SG Grebenhain/Bermuthshain steckte zum Saisonausklang bei der Reserve des SV Großenlüder eine 0:3-Niederlage ein. Die Überraschung blieb aus: Gegen den SV Großenlüder II kassierte Grebenhain/Berm. eine deutliche Niederlage.

Im Hinspiel hatte der SV Großenlüder II bei der SG Grebenhain/Bermuthshain triumphiert und einen 3:1-Sieg für sich beansprucht.

Die Pausenführung des SV Großenlüder II fiel knapp aus. Niklas Zacher brachte die Teutonia in der 46. Minute in Front. Mohammad Zeitoun beseitigte mit seinen Toren (88./90.) die letzten Zweifel am Sieg der Teutonen. Ein starker Auftritt ermöglichte dem SV am Samstag einen ungefährdeten Erfolg gegen Grebenhain/Berm.

Mit der Offensive des SV Großenlüder II musste in dieser Saison jeder rechnen, denn nach allen 24 Spielen waren die Großenlüderer mit 65 Treffern vorm gegnerischen Tor sehr erfolgreich. Im gesamten Saisonverlauf holte die Heimmannschaft 17 Siege und vier Remis und musste nur drei Niederlagen hinnehmen. Gegen den SV Großenlüder II fanden die Gegner lange kein Mittel mehr. Ganze fünf Siege in Folge sammelte der SV Großenlüder II zum Saisonabschluss.

Das könnte Sie auch interessieren