1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Schlüchtern

Bellings/Hohenzell auf Aufstiegskurs

Erstellt:

Vereinslogo SG Bellings/Hohenzell und TSV Weichersbach
Bellings/Hohenzell auf Aufstiegskurs © SPM Sportplatz Media GmbH

Für die TSV Weichersbach gab es in der Auswärtspartie gegen Bellings/Hohenzell nichts zu holen. Die TSV Weichersbach verlor mit 0:3. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Für das 1:0 und 2:0 war Jan Zellmann verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (49./77.). Marcel Zintel stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:0 für die SG Bellings/Hohenzell her (87.). Am Ende stand die SG als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Der Spielgemeinschaft ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen die TSV Weichersbach verbuchte man bereits den sechsten Saisonsieg. Mit nur neun Gegentoren hat Bellings/Hohenzell die beste Defensive der A-Liga Schlüchtern Aufstiegsrunde. Nur einmal gab sich das Heimteam bisher geschlagen. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird die SG Bellings/Hohenzell die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Die TSV Weichersbach holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die TSV muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom siebten Platz angehen. Die Weichersbacher mussten schon 32 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Mit nun schon vier Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten der Gäste alles andere als positiv. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei der TSV Weichersbach noch ausbaufähig. Nur vier von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Auch interessant