1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Schlüchtern

Engebrecht schnürt Doppelpack gegen TSV Weichersbach

Erstellt:

Vereinslogo TSV Weichersbach und SG Rommerz
Engebrecht schnürt Doppelpack gegen TSV Weichersbach © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit 1:2 verlor die TSV Weichersbach am vergangenen Sonntag zu Hause gegen die SG Rommerz.

Nils Engebrecht stellte die Weichen für die SG Rommerz auf Sieg, als er in Minute 25 mit dem 1:0 zur Stelle war. Zur Pause wussten die Rommerzer eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Nach der Pause ging das Spiel ohne Maximilian Klein weiter, dafür stand nun Frank Liebhardt bei der TSV Weichersbach auf dem Feld. Engebrecht schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (62.). Die TSV Weichersbach wehrte sich mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage und wechselte mit Rene Frischkorn einen weiteren nominellen Stürmer für Lars Vesmanis ein. In der 74. Minute brachte Simon Deuker den Ball im Netz der SG Rommerz unter. Mit dem Schlusspfiff durch Referee Elias Mauntel (Bad Orb) gewann die SGR gegen die TSV Weichersbach.

Die TSV Weichersbach findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. In dieser Saison sammelte die Heimmannschaft bisher einen Sieg und kassierte zwei Niederlagen.

Trotz des Sieges fiel die SG Rommerz in der Tabelle auf Platz vier.

Während die TSV Weichersbach am kommenden Freitag den SV Uttrichshausen empfängt, bekommt es die SG Rommerz am selben Tag mit der SG Mottgers/Schwarzenfels zu tun.

Auch interessant