1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. A-Liga Schlüchtern

SG Sinngrund siegt gegen SV Herolz

Erstellt: Aktualisiert:

Vereinslogo SG Sinngrund und SV Herolz
SG Sinngrund siegt gegen SV Herolz © SPM Sportplatz Media GmbH

Zum Ligaauftakt kam die SG Sinngrund gegen den SV Herolz zu einem 3:1.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag SG Sinngrund bereits in Front. Niklas Kress markierte in der zweiten Minute die Führung. Der SV Herolz zeigte sich wenig beeindruckt. In der zehnten Minute schlug Jan Sislak mit dem Ausgleich zurück. Der SVH wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Christian Busch kam für Nico Maikranz (22.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Der SV Herolz wechselte für den zweiten Durchgang: Benedikt Hofmann spielte für Nico Kowaczek weiter. Dass die SG Sinngrund in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Hendrik Kenner, der in der 74. Minute zur Stelle war. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Julian Weikinger, der das 3:1 aus Sicht der SG perfekt machte (90.). Nach der Beendigung des Spiels durch Referee Dennis Holzhacker (Rodgau) feierte die Spielgemeinschaft einen dreifachen Punktgewinn gegen den SV Herolz.

Die Heimmannschaft ist am kommenden Freitag zu Gast bei der SG Oberkalbach. Schon am Sonntag ist der SV Herolz wieder gefordert, wenn die SG Marborn zu Gast ist.

Auch interessant