Vereinslogo TSV Weichersbach und SV Uttrichshausen
+
TSV Weichersbach rupft SV Uttrichshausen

A-Liga Schlüchtern Aufstiegsrunde: TSV Weichersbach – SV Uttrichshausen, 7:1

TSV Weichersbach rupft SV Uttrichshausen

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich die TSV Weichersbach und der SV Uttrichshausen mit dem Endstand von 7:1. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch die TSV Weichersbach wusste zu überraschen.

Letztlich kam die TSV Weichersbach gegen den SV Uttrichshausen zu einem verdienten 7:1-Sieg.

Die TSV Weichersbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Die TSV bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem siebten Platz. Die Weichersbacher bessern ihre eher dürftige Bilanz auf und kommen nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und drei Pleiten.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko beim SV Uttrichshausen. Die mittlerweile 58 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Der SVU befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen die TSV Weichersbach weiter im Abstiegssog. In dieser Saison sammelte der SV Uttrichshausen bisher einen Sieg und kassierte fünf Niederlagen. Die Lage der Uttrichshäuser bleibt angespannt. Gegen die TSV Weichersbach musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Nächsten Sonntag (15:30 Uhr) gastiert die TSV Weichersbach bei der SG Bellings/Hohenzell, der SV Uttrichshausen empfängt zeitgleich die SG Distelrasen.

Das könnte Sie auch interessieren