Zeljko Radic trainierte schon Borussia Fulda II und Sickels und spielte zuletzt für die SG Hattenhof.
+
Zeljko Radic trainierte schon Borussia Fulda II und Sickels und spielte zuletzt für die SG Hattenhof.

Radic übernimmt die SG Giesel

B-Ligist SG Giesel kann für die neue Saison mit Zeljko Radic einen neuen Trainer präsentieren. Der 50-Jährige folgt auf die Interimstrainer Andre Gassmann und Thomas Block, die bis zum Ende der Spielzeit in der Verantwortung stehen.

Nach der bisher enttäuschend verlaufenen Saison hat der Vorstand der SG ein neues sportliches Konzept ausgearbeitet und will damit mittelfristig erfolgreichere Schlagzeilen schreiben. Für den neuen Weg konnte mit Zeljko Radic ein absoluter Fachmann begeistert werden, der das neue Konzept mittragen möchte. „Der aktuelle Kader besitzt bereits eine gute Qualität, muss aber noch punktuell geformt werden. Dafür ist Zeljko genau der richtige Trainer. Zusätzlich sollen auf Sicht wieder mehr einheimische Spieler für unsere SG auflaufen. Gespräche darüber sind bereits im Gange. Damit sehen wir uns für die kommenden Jahre gut aufgestellt“, heißt es aus dem Vorstandsteam.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema