1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. B-Liga Schlüchtern

Der zweite „verlorene Sohn“ kehrt zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Marius Müller ist der zweite Spieler, der aus Oberzell/Züntersbach zum B-Ligisten wechselt.
Marius Müller ist der zweite Spieler, der aus Oberzell/Züntersbach zum B-Ligisten wechselt. © Verein

Kurz vor Ablauf der Wechselperiode vermeldet die Spielgemeinschaft aus Sterbfritz und Sannerz mit der Rückkehr des Sterbfritzers Marius Müller einen echten Transfer mit höherklassiger Erfahrung. Mit Müller kommt ein technisch starker Spieler für das offensive Mittelfeld, schreibt der B-Ligist.

Müller ist nach Leon Schneider der zweite Akteur, der von der SG Oberzell/Züntersbach zu seinem Heimatverein zurückkehrt. „Er hat uns mitgeteilt, dass er mehr Verantwortung übernehmen möchte, weshalb er sich letztlich für einen Wechsel zu uns entschieden hat. Marius ist technisch versiert, offensiv flexibel einsetzbar, einer für den entscheidenden Pass und den Torabschluss. Er wird uns definitiv in sämtlichen Belangen weiterhelfen und auf dem Platz auch mal den Unterschied machen, der am Ende das Spiel gewinnt“, freut sich der Sportliche Leiter Luka Berkel.

Neben den bereits gemeldeten Neuzugängen erhält die Spielgemeinschaft auch wieder Unterstützung aus der eigenen Jugend. Einen finalen Abschluss für die Kaderplanung der kommenden Spielzeit möchte die SG S/S an dieser Stelle noch nicht vermelden.

Auch interessant