Sportgelände TSV Dalherda Foto Ralph Kraus (2) (1).jpg
+
Auf dem höchsten Sportplatz Hessens beim TSV Dalherda spielen bald zwei eigenständige Seniorenmannschaften.

Keine Kooperation mit Thalau

400-Seelen-Dorfverein TSV Dalherda stellt eigene zweite Mannschaft

Der TSV Dalherda wird ab der kommenden Saison wieder eine eigene Reservemannschaft stellen. Die zweite Mannschaft des B-Ligisten wird in der C-Liga an den Start gehen.

„Wir sind unheimlich stolz und froh, dass wir ab der kommenden Saison wieder eine eigene zweite Mannschaft auf Hessens höchsten Sportplatz ins Rennen schicken können“, frohlockt der Sportliche Leiter Frank Haschlar. Bisher gab es eine Reserve-Spielgemeinschaft mit der dritten Mannschaft des FSV Thalau, der sich nach dem Abstieg aus der Verbandsliga nur noch um zwei Mannschaften kümmern möchte. „Wir haben bereits in der Rückrunde fast den gesamten C-Liga-Kader gestellt und werden aufgrund unserer guten Personalsituation nun den Schritt mit einer eigenen zweiten Mannschaft wagen“, so Haschlar.

Der bisherige Trainer, C-Lizenz-Inhaber Roland Loch, wird auch weiterhin die zweite Mannschaft betreuen. „Der gesamte Verein ist mega stolz, dass wir als kleiner Dorfverein mit 400 Einwohnern wieder so eine tolle Sache auf die Beine stellen können. Das zeigt, dass wir mit unserem eingeschlagenen Weg absolut richtig liegen. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich der ein oder andere Fußballinteressierte noch bei uns melden würde, um unseren Weg, mit jungen Spielern aus der Region heimischen Fußball bieten zu können, zu unterstützen und mitzugehen“, schreibt der Verein.

Das könnte Sie auch interessieren