1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. Gruppenliga Fulda

„Pure Arroganz“: FV Horas verspielt 2:0-Führung

Erstellt:

Von: Tino Weingarten

Julian Ankert (links) bescherte Oberzell/Züntersbach am Hain den ersten Punkt der Saison. Foto: Markus Waitz
Julian Ankert (links) traf in der Schlussphase doppelt. © Markus Waitz

Zum Abschluss des Jahres hat der FV Horas im Gruppenliga-Nachholspiel bei der SG Oberzell/Züntersbach einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand gegeben.

Nach einer Stunde führte der FV Horas nach Treffern von Daniel Wilde (15.) und Kevin Muth (60.) mit 2:0, in der Schlussphase schossen die Hausherren jedoch noch vier Treffer. „Der Tisch war schon gedeckt und Oberzell hat selber nicht mehr wirklich an den Sieg geglaubt. Aber durch pure Arroganz verlieren wir den Ball, wodurch eine Elfmetersituation entsteht. Eine Aktion hat das ganze Spiel gekippt. Oberzell ist dann wieder zum Leben erweckt“, schilderte FVH-Trainer Matthias Wilde.

Gruppenliga: FV Horas überwintert auf einem Abstiegsplatz

Julian Ankert (75., 87.) und Nico Jäckel (82., 90.+1) erzielten jeweils zwei Treffer für die SG Oberzell/Züntersbach, die am Sonntag noch einmal gegen Elters/Eckweisbach/Schwarzbach spielen. Horas, das das 2:0 durch Muth in einer Drangphase der Hausherren erzielte, überwintert auf einem Abstiegsplatz.

Tore: 0:1 Daniel Wilde (15.), 0:2 Kevin Muth (60.), 1:2 Julian Ankert (75., Foulelfmeter), 2:2 Nico Jäckel (82.), 3:2 Julian Ankert (87.), 4:2 Nico Jäckel (90.+1).

Auch interessant