1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. Kreisoberliga Fulda-Mitte

Ein Tor macht den Unterschied

Erstellt:

Vereinslogo RSV Margretenhaun und KSV Niesig
Ein Tor macht den Unterschied © SPM Sportplatz Media GmbH

Der KSV Niesig hat den Saisonstart verpatzt: Mit der 2:3-Niederlage gegen den RSV Margretenhaun lautet der triste Ertrag zwei Pleiten am Stück.

Jonas Fröhlich brachte sein Team in der 39. Minute nach vorn. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der RSV Margretenhaun, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. In der 53. Minute verwandelte Felix Bug dann einen Elfmeter für den RSV zum 2:0. Durch einen Elfmeter von Adrian Waldmann kam der KSV Niesig noch einmal ran (62.). Marius Brehler glich nur wenig später für den KSV aus (63.). Der RSV Margretenhaun stellte in der 66. Minute personell um: Philipp Semmler ersetzte Christian Klewitz und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Dass die Hünsche in der Schlussphase auf den Sieg hofften, war das Verdienst von Dominik Hintze, der in der 78. Minute zur Stelle war. In den 90 Minuten waren die Margretenhauner im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der KSV Niesig und fuhren somit einen 3:2-Sieg ein.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der Rasensportverein in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz.

25 Punkte wies das Habenkonto des KSV Niesig in der letzten Saison auf, womit man auf Rang fünf des Klassements abschloss. Der KSV Niesig machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem 14. Platz.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der RSV Margretenhaun die FSG Dipperz/Dirlos, während der KSV Niesig am selben Tag gegen den TSV Pilgerzell Heimrecht hat.

Auch interessant