Fußball 2020-2021/Kreispokal Fulda 2020-2021/Viertelfinale/TSG Lütter (grün) - SG Johannesberg (rot)
+
Dennis Möller trägt künftig das Trikot der Spvgg. Bimbach. 

21-Jähriger soll nicht nur als Spieler helfen

Johannesbergs Dennis Möller verstärkt die Spvgg. Bimbach

Die Spvgg. Bimbach hat ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison bekanntgegeben. Dennis Möller kommt von Verbandsligist SG Johannesberg zum Mitte-Kreisoberligisten.

Nach Angaben des Sportlichen Leiters Andreas Fritz passe Möller „super ins Anforderungsprofil. Nachdem wir mit unserem Trainer Darius Giemza zunächst einen Neuaufbau starten mussten, können wir uns nun gezielt verstärken und als nächsten Schritt junge Spieler einbauen. Dennis wird uns im Offensivbereich weiterhelfen und ist menschlich ein feiner Kerl“, sagt Fritz über den 21-Jährigen, der unter anderem beim KSV Baunatal und FV Horas ausgebildet wurde und in der laufenden Saison zwei Tore für Johannesberg erzielte.

Möller soll der Spvgg. aber nicht nur als Spieler weiterhelfen. „Für mich passt das Gesamtpaket perfekt, da ich die Mannschaft als angehender Physiotherapeut auch im athletischen Bereich unterstützen kann“, ergänzt der Steinauer selbst. Die Bimbacher, die die abgelaufene Saison nur hinter Meister SV Hofbieber als Zweiter abschließen konnten, möchten sich weiter im oberen Bereich der Kreisoberliga etablieren. „Ziel ist die Top fünf. Wir freuen uns auf die Saison, mit attraktiven neuen Mannschaften wie Petersberg und Müs. Vor allem das Duell gegen Müs wird schön, da wir endlich mal wieder ein Gemeindederby haben werden“, betont Fritz.

Das könnte Sie auch interessieren