1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. Kreisoberliga Fulda-Mitte

RSV Petersberg noch ohne Niederlage

Erstellt:

Vereinslogo SG Schlitzerland und RSV Petersberg
RSV Petersberg noch ohne Niederlage © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SG Schlitzerland steht gegen den RSV Petersberg eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt kam die SG Schlitzerland zu einem 2:1-Erfolg über den DJK 1. FC Nüsttal. Der RSV Petersberg siegte im letzten Spiel gegen die SG Hilders/Simmershausen mit 1:0 und besetzt mit 29 Punkten den ersten Tabellenplatz.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-1) dürfte die SG Schlitzerland selbstbewusst antreten. Die Ausbeute der Offensive ist bei der SGS verbesserungswürdig, was man an den erst elf geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. In dieser Saison sammelte die SG Schlitzerland bisher vier Siege und kassierte sechs Niederlagen.

Am RSV Petersberg gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst achtmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisoberliga Fulda-Mitte. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den RSV (9-2-0) noch ausrichten kann. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Petersberger – elf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legen die Grün-Weißen vor. Die SG Schlitzerland muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des RSV Petersberg zu stoppen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die SG Schlitzerland schafft es mit zwölf Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der RSV Petersberg 17 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Dieses Spiel wird für die SG Schlitzerland sicher keine leichte Aufgabe, da der RSV Petersberg 17 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Auch interessant