Vereinslogo SG Hilders/Simmershausen und SG Sickels
+
SG Hi/Si verliert Spitzenspiel gegen SG Sickels

Kreisoberliga Fulda-Mitte Abstiegsrunde: SG Hilders/Simmershausen – SG Sickels, 2:3 (1:1)

SG Hi/Si verliert Spitzenspiel gegen SG Sickels

Die gute Serie der SG Hi/Si seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Die Spielgemeinschaft verlor gegen die SG Sickels mit 2:3 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Die SG Sickels wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Die SG Hilders/Simmershausen erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Robert Faulstich traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Angel Natsev witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für die SG Sickels ein (32.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Natsev schnürte einen Doppelpack (59./65.), sodass die SG Sickels fortan mit 3:1 führte. Julian Feuerstein verkürzte für die SG Hi/Si später in der 74. Minute auf 2:3. Am Ende punktete die SG Sickels dreifach bei den Rhöner.

Die SG Hilders/Simmershausen hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. Die Heimmannschaft baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Die SG Sickels ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. Nur einmal gab sich die SG Sickels bisher geschlagen. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde werden die Sickelser die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Nach der SG Sickels stellt die SG Hi/Si mit 34 Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Das könnte Sie auch interessieren