1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. Kreisoberliga Fulda-Mitte

Traumstart für RSV Petersberg

Erstellt: Aktualisiert:

Vereinslogo KSV Niesig und RSV Petersberg
Traumstart für RSV Petersberg © SPM Sportplatz Media GmbH

RSV Petersberg erreichte einen 7:3-Erfolg beim KSV Niesig.

Der KSV Niesig erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Adrian Waldmann traf in der dritten Minute zur frühen Führung. Adrian von Pazatka versenkte den Ball in der 15. Minute im Netz des KSV. Tinotenda Phiri brachte dem Kultur-Sportverein nach 34 Minuten die 2:1-Führung. Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Patrick Stupp seine Chance und schoss das 2:2 (45.) für RSV Petersberg. Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Jorrit Ehresmann (53./78.) und von Pazatka (68.) sorgten dafür, dass RSV Petersberg überraschend mit 5:2 führte. Der KSV Niesig stellte in der 77. Minute personell um: Marius Günther ersetzte Dominik Günder und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Felix Baldauf beförderte das Leder zum 3:5 der Niesiger über die Linie (83.). Paul Dimitri Mebouinz Bonny (90.) und von Pazatka (90.) brachten RSV Petersberg mit zwei schnellen Treffern die Vorentscheidung. Am Ende feierten die Gäste einen gelungenen Saisonauftakt. Gegen den KSV Niesig kam RSV Petersberg zu einem verdienten Sieg.

Am nächsten Freitag reist der KSV Niesig zum RSV Margretenhaun, zeitgleich empfängt RSV Petersberg den TSV Pilgerzell.

Auch interessant