Vereinslogo TSV Pilgerzell und TSV Bachrain
+
TSV Pilgerzell geht erstmals in dieser Saison leer aus

Kreisoberliga Fulda-Mitte Aufstiegsrunde: TSV Pilgerzell – TSV Bachrain, 1:5 (1:2)

TSV Pilgerzell geht erstmals in dieser Saison leer aus

Der TSV Bachrain erreichte einen deutlichen 5:1-Erfolg gegen den TSV Pilgerzell. Der TSV Bachrain ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den TSV Pilgerzell einen klaren Erfolg.

Für das erste Tor sorgte Mischa Ristic. In der neunten Minute traf der Spieler des TSV Bachrain ins Schwarze. Patrick Lesser schoss die Kugel zum 2:0 für die Bachrainer über die Linie (27.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Andre Mathiebe in der 30. Minute. Ein Tor mehr für den TSV Bachrain machte den Unterschied zur Pause zwischen den beiden Mannschaften aus. In der Halbzeitpause änderte Rolf Gollin das Personal und brachte Steffen Schulz und Elias Dangel mit einem Doppelwechsel für Niklas Erb und Mathiebe auf den Platz. Der TSV Bachrain baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus: 3:1 für den Gast durch ein Eigentor des TSV Pilgerzell in der 60. Minute. In der 62. Minute wechselte der TSV Pilgerzell Carsten Pierce Flynn für Thomas Kretzer ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der vierte Streich des TSV Bachrain war Jan Brähler vorbehalten (77.). Ristic stellte schließlich in der 88. Minute den 5:1-Sieg für die Mannschaft von Coach Marius Link sicher. Am Ende schlug der TSV Bachrain den TSV Pilgerzell auswärts.

Trotz der Niederlage belegt der TSV Pilgerzell weiterhin den fünften Tabellenplatz. Pilgerzeller musste schon 31 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

Beim TSV Bachrain präsentierte sich die Abwehr angesichts 34 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (44). Im letzten Hinrundenspiel errang der TSV Bachrain drei Zähler und weist als Tabellendritter nun insgesamt 23 Punkte auf. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der TSV Bachrain die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Nur einmal gab sich der TSV Pilgerzell bisher geschlagen. Mit dem Sieg knüpfte der TSV Bachrain an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der TSV Bachrain vier Siege und ein Remis für sich, während es nur zwei Niederlagen setzte.

Das könnte Sie auch interessieren