1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. Kreisoberliga Fulda-Nord

Friedewald/Ausbach kämpft sich dank Langhans zum Punkt

Erstellt:

Vereinslogo VfL Philippsthal und SG Friedewald/Ausbach
Friedewald/Ausbach kämpft sich dank Langhans zum Punkt © SPM Sportplatz Media GmbH

Der VfL Philippsthal und die SG Friedewald/Ausbach teilten sich an diesem Spieltag die Punkte. Das Match endete mit einem 2:2.

Der VfL Philippsthal legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Tim Ruch aufhorchen (11./13.). Fabien Niebling musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Daniel Ruch weiter. Leon Langhans schlug doppelt zu und glich damit für Friedewald/Ausbach aus (28./44.). Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. In der Pause stellte Markus Höhn um und schickte in einem Doppelwechsel Simon Jäger und Fabian Philipp für Sebastian Öhling und Jonas Pietsch auf den Rasen. Die Erwartung der Zuschauer an die zweite Hälfte dürfte groß gewesen sein, doch sie wurde enttäuscht: Weitere Tore blieben aus und so trennten sich der VfL Philippsthal und die SG Friedewald/Ausbach remis.

Der VfL Philippsthal bekleidet mit 13 Zählern Tabellenposition drei.

Friedewald/Ausbach belegt mit 13 Punkten den vierten Tabellenplatz.

Beide Mannschaften erwartet erst einmal eine mehrwöchige Spielpause. Weiter geht es für den VfL Philippsthal, wenn die SG MMR am 24.04.2022 zu Gast ist. Die SG Friedewald/Ausbach bestreitet das nächste Spiel am selben Tag bei der SG Haunetal.

Auch interessant