1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. Kreisoberliga Fulda-Nord

Reißt Kiebitzgr./Rothenk. das Ruder herum?

Erstellt:

Vereinslogo SG Wildeck und FSG Kiebitzgrund/Rothenk
Reißt Kiebitzgr./Rothenk. das Ruder herum? © SPM Sportplatz Media GmbH

Kiebitzgr./Rothenk. will im Spiel bei der SG Wildeck nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am letzten Sonntag holte die SG Wildeck drei Punkte gegen die SG Haunetal (1:0). Zuletzt spielte die FSG Kiebitzgrund/Rothenk unentschieden – 2:2 gegen die SG Niederjossa/Breitenbach.

Die SG Wildeck befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die SGW musste schon 19 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. In dieser Saison sammelte die SG Wildeck bisher einen Sieg und kassierte sechs Niederlagen.

Mehr als Platz sieben ist für Kiebitzgr./Rothenk. gerade nicht drin. Nach acht ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der FSG insgesamt durchschnittlich: drei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen.

Die Hintermannschaft der SG Wildeck ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der FSG Kiebitzgrund/Rothenk mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Kiebitzgr./Rothenk. wie auch die SG Wildeck haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Gegen die FSG Kiebitzgrund/Rothenk rechnet sich die SG Wildeck insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Kiebitzgr./Rothenk. leicht favorisiert ins Spiel.

Auch interessant