1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. Kreisoberliga Fulda-Süd

Dicker Brocken für SG Hattenhof

Erstellt:

Vereinslogo SG Hattenhof und SV Mittelkalbach
Dicker Brocken für SG Hattenhof © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Hattenhof konnte in den letzten sechs Spielen nicht punkten. Mit dem SV Mittelkalbach kommt am Samstag auch noch ein starker Gegner. Am letzten Spieltag nahm die SG Hattenhof gegen die FSG Vogelsberg die siebte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Letzte Woche siegte der SV Mittelkalbach gegen den FV Steinau mit 2:1.

Damit liegt der SV Mittelkalbach mit 15 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Die SG Hattenhof stellt die anfälligste Defensive der Kreisoberliga Fulda-Süd und hat bereits 38 Gegentreffer kassiert. Daheim hat die SG Hattenhof die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die SGH belegt mit sieben Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit dem Gewinnen taten sich die Hattenhofer zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Mehr als Platz sieben ist für den SV Mittelkalbach gerade nicht drin. Dreimal ging der SVM bislang komplett leer aus. Hingegen wurde viermal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Mittelkalbacher dar.

Die SG Hattenhof muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den SV Mittelkalbach etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist die SG Hattenhof lediglich der Herausforderer.

Auch interessant