1. torgranate
  2. Region
  3. Fulda
  4. Kreisoberliga Fulda-Süd

SG Hattenhof bleibt gegen SG Löschenrod schon wieder ohne Sieg

Erstellt:

Vereinslogo SG Hattenhof und SG Löschenrod
SG Hattenhof bleibt gegen SG Löschenrod schon wieder ohne Sieg © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag kam die SG Löschenrod bei der SG Hattenhof nicht über ein 2:2 hinaus. Die SG Hattenhof zog sich gegen die SG Löschenrod achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Die SG Löschenrod hatte im Hinspiel mit 2:1 das bessere Ende für sich gehabt.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Tony Rausch sein Team in der 18. Minute. Die SG Hattenhof glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Referee Lukas Schirmer (Fulda) beide Teams mit der knappen Führung für die SG Löschenrod in die Kabinen. In der 49. Minute brachte Lukas Matschke den Ball im Netz der SG Löschenrod unter. Dass die Hermania in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Jannik Schneider, der in der 73. Minute zur Stelle war. Den Freudenjubel der SGL machte Mete Anli zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (78.). Am Ende sicherte sich die SG Hattenhof mit diesem 2:2 einen Zähler.

Die SGH muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel der Hattenhofer ist deutlich zu hoch. 67 Gegentreffer – kein Team der Kreisoberliga Fulda-Süd fing sich bislang mehr Tore ein. Drei Siege, fünf Remis und zehn Niederlagen haben die Gastgeber derzeit auf dem Konto.

Sieben Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat die SG Löschenrod momentan auf dem Konto.

Die SG Hattenhof wartet nach dem vierten Remis weiterhin auf den ersten Dreier in der Rückrunde, die SG Löschenrod blieb immerhin zum dritten Mal in Folge ungeschlagen.

Die SG Hattenhof verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 05.03.2023 bei der SG Lauter wieder gefordert.

Auch interessant