Vereinslogo SG Lauter und SG Magdlos
+
SG Lauter bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Kreisoberliga Fulda-Süd Aufstiegsrunde

Kreisoberliga Fulda-Süd Aufstiegsrunde: SG Lauter – SG Magdlos, 2:5 (1:2)

SG Lauter bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Kreisoberliga Fulda-Süd Aufstiegsrunde

Die SG Magdlos kam gegen die SG Lauter zu einem klaren 5:2-Erfolg. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Die SG Magdlos wurde der Favoritenrolle gerecht.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte David Fölsing sein Team in der 20. Minute. Die SG Lauter bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Dominik Gaul für den Ausgleich sorgte (22.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Nikolai Förster in der 28. Minute. Mit einem Tor Vorsprung für die SG Magdlos ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Paul Moraru erhöhte den Vorsprung der Teutonia nach 72 Minuten auf 3:1. Mit dem zweiten Treffer von Fölsing rückte die SG Lauter wieder ein wenig an die SG Magdlos heran (73.). Für den nächsten Erfolgsmoment der SG Magdlos sorgte Mario Hartmann (80.), ehe Thomas Bauer das 5:2 markierte (91.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug die SG Magdlos die SG Lauter 5:2.

Den Kampf um die Klasse geht die SG Lauter in der Rückrunde von der achten Position an. Auf eine sattelfeste Defensive kann die SGL bislang noch nicht bauen. Die bereits 59 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Sebastian Schmidt den Hebel ansetzen muss. Die SG kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf fünf summiert. Ansonsten stehen noch zwei Unentschieden in der Bilanz. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam die Spielgemeinschaft auf insgesamt nur zwei Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Die SG Magdlos schraubte das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 16 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz sechs. Die Teutonen verbuchten insgesamt drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen.

Die Defensivleistung der SG Lauter lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen die SG Magdlos offenbarte die SG Lauter eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Das könnte Sie auch interessieren