1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Alsfeld

Ausgeglichen und abwechslungsreich

Erstellt:

Vereinslogo FSG Ohmes/Ruhlkirchen und SV 1927 Harbach
Ausgeglichen und abwechslungsreich © SPM Sportplatz Media GmbH

Im Spiel FSG Ohmes/Ruhlkirchen gegen den SV 1927 Harbach trennten sich die Gegner mit einem 2:2-Remis. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 3:3-Remis begnügen müssen.

Thomas Schuetz brachte den SV 1927 Harbach in der zwölften Minute ins Hintertreffen. Jetzt erst recht, dachte sich Bastian Paul, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (16.). Janick Wicker brachte den Ball zum 2:1 zugunsten der FSG Ohmes/Ruhlkirchen über die Linie (37.). Das Heimteam hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Patrick Jünger witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:2 für den SV 1927 Harbach ein (55.). Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Die Ohmes/Ruhlkirchen und der SV 1927 Harbach spielten unentschieden.

Die FSG Ohmes/Ruhlkirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Ohmes/Ruhlkirchen findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Vier Siege, drei Remis und acht Niederlagen hat die FSG Ohmes/Ruhlkirchen derzeit auf dem Konto. Zuletzt war bei der Ohmes/Ruhlkirchen der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Der SV 1927 Harbach nimmt mit acht Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Die Gäste verbuchten insgesamt einen Sieg, fünf Remis und neun Niederlagen. Der SV 1927 Harbach entschied kein einziges der letzten zehn Spiele für sich.

Die FSG Ohmes/Ruhlkirchen erwartet am Samstag den SV Bobenhausen. Der SV 1927 Harbach verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 05.03.2023 den SV Bobenhausen.

Auch interessant